Koronarsport

Willkommen beim ambulanten Herzsport im VfB Eimbeckhausen!

 

Die wichtigsten Informationen zuerst

Trainingstag ist Dienstag, 20:00 Uhr, in der Sporthalle Eimbeckhausen, Am Sportplatz.

Übungsleiterin und Ansprechpartnerin ist Sabine Dubielzig,
zu erreichen unter der Telefonnummer (05042) 8 19 56 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die ärztliche Leitung haben alternierend die Doktoren Arnscheid, Bähre, Brand, Meschede, Stolte und Wagner.

Wir nehmen jeden auf, der eine Herzerkrankung durchgemacht hat und eine ärztliche Verordnung vorlegen kann. Diese Verordnung muss von der Krankenkasse genehmigt und zur ersten Sportstunde mitgebracht werden. Im Regelfall bezuschusst die Krankenkasse jeden Teilnehmer für die Dauer von 90 Übungseinheiten innerhalb von 3 Jahren. Eine Mitgliedschaft im Verein ist dafür nicht zwingend notwendig.

Ist nach Ablauf dieser Zeit keine neue Herzerkrankung aufgetreten, wird die Krankenkasse nur bei besonderen Indikationen, die durch den behandelnden Arzt bestätigt sein müssen, eine Verlängerung der Verordnung genehmigen.

Aber auch, wenn keine Unterstützung der Krankenkasse mehr erfolgt, dürfen die Teilnehmer gerne weiter bei uns Sport treiben. In diesem Fall werden sie dann in den Verein aufgenommen. Jetzt ist eine Mitgliedschaft erforderlich.

Die Übungsstunden finden immer unter ärztlicher Aufsicht statt. Die Übungsleiterin besitzt eine besondere Lizenz für Reha- Sport im Bereich Herz- Kreislauf- Training.

Rückblick

Die Herzgruppe des VfB Eimbeckhausen kann im Jahre 2009 auf ein 25 jähriges Bestehen zurückblicken. Damals war sie Vorreiter im gesamten Deister-Sünteltal und hatte ein Einzugsgebiet von Bad Nenndorf bis nach Springe.

Da inzwischen viele andere Herzsportgruppen gegründet wurden, kommen heute die Teilnehmer aus Eimbeckhausen und dem näheren Umfeld.